Loader

Bitte wählen Sie Ihr Land

Belgien
Bulgarien
Dänemark
Deutschland
Estland
Finnland
Frankreich
Griechenland
Holland
Irland
Italien
Kroatien
Lettland
Litauen
Luxemburg
Malta
Polen
Portugal
Rumänien
Schweden
Schweiz
Slowakei
Slowenien
Spanien
Tschechische Republik
Ungarn
Vereinigtes Königreich
Zypern
Achtung: Aufgrund rechtlicher Bestimmungen ist unser Sortiment nicht in jedem Land gleich. Es könnten daher Produkte nicht angezeigt oder aus dem Warenkorb gelöscht werden.
Warenkorb
Artikel
Suche
Einstellungen
Menü
P08 Co2 Black BB (Legends)
P08 Co2 Black BB (Legends) P08 Co2 Black BB (Legends)
ohne Blowback

P08 Co2

Legends

CHF 99.90
inkl. MwSt
Gewicht: 820 g
Artikelnummer: 12840
Farbe: Black
lagernd
Anzahl:
In den Warenkorb 

Dieser Artikel fällt unter das Waffengesetz: Der Erwerb ist erst ab 18 Jahren gestattet (Vertrag und Ausweiskopie erforderlich, Niederlassungsbewilligung C für Ausländer)!


Mündungsenergie: max. 3.00 Joule

Mit der P08 bietet Umarex den eleganten Klassiker unter den Selbstladepistolen nun auch als Co2-betriebene Freizeit-Variante an. Die robuste Ganzmetall-Konstruktion ist aufgrund ihrer einfachen Bedienbarkeit und hohen Energie ideal für das Plinking geeignet. Den Munitionsnachschub übernimmt das herausnehmbare Magazin mit einer Kapazität von 21 Stahlrundkugeln im Kaliber 4.5 mm. Für die Sicherheit sorgt die originalgetreu positionierte Sicherung.

Diese bekannte deutsche Selbstladepistole wurde 1899 von Georg Luger (1849 - 1923) entwickelt, der als Ingenieur bei der Berliner Firma Ludwig Löwe & Co. tätig war. Die korrekte und vollständige Bezeichnung dieser Konstruktion lautet "Parabellum-Pistole, System Borchardt-Luger". Das aussergewöhnliche Prinzip des Kniegelenk-Verschlusses basierte auf einer Konstruktion von Hugo Borchardt und fand zum ersten Mal bei der Gleichnamigen Pistole Verwendung.

Die Geläufige Bezeichnung 08 basiert auf dem Einführungsdatum der Waffe beim deutschen Heer. Der Begriff Parabellum steht für das damals neue Kaliber 9mm Parabellum (9x19mm), das mit der Waffe eingeführt wurde. Parabellum stammt aus dem lateinischen uns ist von "Si vis pacem para bellum" ("Wenn du Frieden willst, bereite dich auf den Krieg vor") abgeleitet. Ihre Dienstzeit als deutsche Ordonnanzwaffe beendete die 08 beim deutschen Militär, wo sie noch bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs neben der neu eingeführten Walther P38 verwendet wurde.
Schussmodus: Semiautomatisch
Magazinkapazität: 21 Schuss
Länge: 216 mm
Innenlauflänge: 116 mm
Kaliber: 4.5mm BB
Gewicht: 820 g
Versandgewicht: 1'000 g

Informationen vom Hersteller (extern)
Passende Artikel
Weitere interessante Produkte